Unsere neue Tischkreissäge

Das schöne an einem FabLab ist auch, dass man gemeinsam Maschinen kaufen kann, die so groß sind, dass sie nicht in den heimischen Keller passen und ansonsten auch das eigene Budget strapazieren würden.

Wesentlicher Baustein einer Holzwerkstatt ist natürlich eine Kreissäge. Unsere alte Baumarkt-Maschine war zwar für den Anfang einigermaßen geeignet, aber Genauigkeit, Schnittbild und nutzbare Maße waren sehr beschränkt. Deswegen haben wir im November 2015 beschlossen, endlich eine professionelle Maschine zu beschaffen.

Wir wurden nach längerer Suche bei Maschinenhandel Meyer in Göttingen fündig. Die Anforderungen waren:

  • Gutes Schnittbild
  • Geringe Vibrationen
  • Rolltisch, um die Werkstücke sauber schneiden zu können
  • Großer Arbeitstisch
  • 230 V Versorgung, um uns den Elektriker zu sparen

Dank der persönlichen Beratung fiel die Wahl auf die Record Power TS 250 C. Nach kurzer Wartezeit stand das gute Stück auf dem Hof. Doch 100 kg müssen erstmal in die Werkstatt gewuchtet werden. Und auch hier zeigte sich wieder, wie die kleine Gemeinschaft in der GarageBilk sich gegenseitig hilft.

unboxing_saege Nach der einfachen Installation ging es sofort an das erste Projekt. Die Ergebnisse sind im Vergleich zu unseren alten Kiste beeindruckend. Sauber und präzise gelingen alle Schnitte. Selbst eine alte Spanplatte mit sprödem Plastikfurnier wurde ohne Abplatzungen sauber zugeschnitten. Auch die Einstellung von Maßen und Winkeln ist einfach und präzise.

Damit alle Mitglieder den Umgang mit der Anlage verstehen, bot Thomas einen kurzen Einführungskurs im Rahmen unseres offenen Dienstags an. Die Resonanz war groß und mehr als 15 Mitglieder versammelten sich um die Maschine.

schulung_saege_2 schulung_saege_1Mit der zusätzlichen Beschaffung einer Späneabsaugung haben wir nun eine Anlage, die hoffentlich allen Ansprüchen genügt.

 

Ein Gedanke zu „Unsere neue Tischkreissäge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.