RocketDragRace 2015

Wir vom GarageLab in Düsseldorf starten die neue Rennserie RocketDragRace und laden Euch ein, eigene Fahrzeuge zu bauen und Euch mit anderen Teams zu messen. Natürlich mit nur einem Ziel: Spaß haben!

Worum geht es?

Mit einer normalen 1L PET-Cola-Flasche und Teilen eines Gartenschlauchs kann man mit einfachen Mitteln eine Wasserrakete bauen, die erstaunliche Höhen meistert. Hierzu findet ihr viele Informationen, Anleitungen und Videos.

Nur kann man damit auch einen Rennwagen antreiben? Wie hält man die Spur? Wie schnell wird er? Sollte man lieber einen langen und geringen Schub für die Rakete wählen oder einen kurzen und heftigen? Und wer baut die beste Lösung?

Wir haben dann mal einen kleinen Prototypen gebaut, damit Ihr seht, wie einfach es im Prinzip ist:

Wettbewerbe

DragRace

Es ist so einfach, wie es klingt: Euer Auto fährt mit Raketenantrieb so schnell es geht über eine gerade Rennstrecke. Von 0 auf 100! Je schneller das Fahrzeug am Ziel ankommt, desto besser.

Go & Stop

Der zusätzliche Wettbewerb klingt einfach, ist es aber nicht: Euer Raketen-Auto fährt in möglichst kurzer Zeit über eine gerade Rennstrecke und muss im Zielbereich zum Stehen kommen. Wer am schnellsten diese Aufgabe schafft, gewinnt.

Sonderpreise

Die Jury vergibt noch weitere Preise, um die Kreativität und den Spaß zu honorieren:

  • FuckUp-Award: Dein Auto zerschellt an der Boxenmauer? Es krepiert auf dem ersten Meter? Dann aber mit Stil!

  • Design-Award: Wer baut das schönste Rennfahrzeug?

  • Budget-Award: Wer schafft es, ein Fahrzeug mit dem geringsten Geld-Einsatz zu bauen?

  • Technology-Overkill-Award: Euer Auto blinkt, piept und sendet Twitter-Nachrichten während der Fahrt? Dann ist dieser Preis genau Euer Ding!

  • Innovation-Award: Wir haben keine Ahnung, welche Lösungen Ihr findet. Die innovativste soll nicht leer ausgehen. Egal wie schnell Ihr unterwegs seid

Reglement

Jedes Rennteam sollte eine faire Chance auf den Sieg bekommen. Dazu haben wir ein einfaches Reglement geschrieben, das auch viele nützliche Hinweise enthält. Aber Ihr sollt natürlich nicht alleine gelassen werden. Deswegen finden im Vorfeld zwei Bau-Workshops statt. Hier könnt Ihr auch schon Eure ersten Prototypen testen.

Termine

Anmeldefrist für die Teams: 01.07.2015

Anmeldung

Die Anmeldung für 2015 ist leider abgelaufen. Wenn Du im nächsten Jahr dabei sein willst, dann melde Dich einfach über unser Kontakt-Formular.

Tutorials und Hilfe

Stück für Stück zeigen wir Euch, wie man einen einfachen Racer bauen kann:

  1. Bau der Wasserrakete
  2. Bau des Chassis
  3. Bau der Lenkung und Steuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *