Batteriemessung mit Arduino

Mit einem Arduino und einem Widerstand lässt sich sehr einfach ein Kapazitätsplotter für Batterien bauen:


Die Batterie wird über einen 10 Ohm Widerstand entladen. Die Spannung der Batterie wird über einen Analogeingang des Arduino gemessen. Die Spannung entspricht in diesem Aufbau auch gleichzeitig dem Spannungsabfall über den Widerstand, woraus sich der aktuelle Strom berechnen lässt: I = U / R.

Weiterlesen

3D-Druck: Bau eines Hangprinters

Aktuell ist das Hauptprojekt unserer Gruppe 3D-Druck der Bau eines Hangprinters. Die Idee des Hangprinters ist, mit möglichst einfachen Mitteln einen Drucker zu bauen, der skalierbar den Druck großer und eventuell sogar sehr großer Objekte ermöglicht. Zentrale Idee dabei ist ein motorisierter sich frei im Raum bewegender Extruder, der an Nylonschnüren hängt. Nun, nach mehreren Umbauten, Verbesserungen und Testläufen ist es endlich soweit. Er druckt! Nun gilt es, die Druckqualität zu verbessern. Stay tuned.

Weiterlesen

Arduino Line Follower Race

2017 hat das GarageLab an insgesamt 14 Doppelstunden über 20 Arduino-Anfänger geschult.
Im Jahr 2018 wollen wir das Erlernte in die Praxis umsetzten und Roboter bauen, die u.a. einer aufgemalten Linie folgen können. Im Herbst soll es dann ein kleines Rennen der Roboter geben.

Hier ein Dauerlauftest des ersten Prototypen für weniger als 15€:

Weiterlesen

Projekt Mütze

Wir freuen uns nun ein neues Workshop-Format anbieten zu können. Unter dem Titel “Projekt Mütze” wird Naoko Kikuchi in den nächsten Wochen das von vielen ersehnte Arbeiten im Bereich der Textilien verwirklichen. Das Besondere am Projekt Mütze ist, dass es den kompletten Produktionsprozess einer Textilie von der Gewinnung der Rohwolle bis zur fertigen Strickmütze abbildet.

Projekt Mütze
Sie selbst erstellen eine einzigartige Mütze von der Rohwolle, naturweiß ca. 200g von den Rheinwiesen.

1. Waschen und pflanzlich färben
2. Lösen und kämmen
3. Spinnen und Zwirnen
4. Garn vorbereiten als Knäuel
5. Maschenprobe Stricken

Die Workshopteilnahme inklusive Rohwolle kostet 19,00 EUR für Mitglieder und 25,00 EUR für Nichtmitglieder. Anmeldung direkt bei:

Naoko Kikuchi (naokk@online.de) 0175 – 349 42 60

Der Workshop findet 6x Donnerstags parallel zur Keramikwerstatt in der Kartoffelhalle statt. Die Termine sind Donnerstag, 02.11., 09.11.,16.11., 23.11., 30.11. und 07.12.

Weiterlesen

Über Pflanzensignale, Musik, Arduino und die Niederlande

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Kann man als kleiner, regionaler Verein etwas für die europäische Zusammenarbeit tun? Klar kann man. Vor allem, wenn man so nah an einer innereuropäischen Grenze tätig ist, wie das GarageLab in Düsseldorf. Weiterlesen

Aufbau Nähwerkstatt

Großer Spendenaufruf für unsere neue Nähwerkstatt!
An alle unsere Follower und Mitglieder!!! Wir sind momentan dabei eine Nähwerkstatt bei uns im GarageLab aufzubauen. Ziel ist es 4-5 Arbeitsplätze zum Nähen und Reparieren von Kleidung o.ä. einzurichten. Nähworkshops unter Anleitung sind auch angedacht.

Gesucht wird also:
1. Schnellnähmaschinen, Ledernähmaschinen, Stickmaschinen, Overlock Nähmaschinen. Gern gesehene Marken sind: Pfaff, Bernina, Brother, Juki o.ä.
2. Bügeleisen
3. Garn, Stoffe und alles was man noch so benötigt.

Wir können uns momentan leider keine größeren Investitionen leisten, jedoch haben wir in unseren neuen Räumlichkeiten viel Platz und große Tische zur Verfügung.

Falls ihr Interesse habt beim Aufbau der Nähwerkstatt, bitte ebenfalls melden. Geldspenden an unseren Verein für diesen Zweck sind ebenfalls möglich (Spendenquittung kann ausgestellt werden).

Bitte teilt diesen Post mit allen, die es interessieren könnte. Wir möchten euch möglichst bald an der Nähmaschine sehen!

Die ersten Meter auf dem Arduinoweg sind geschafft

Mehr als 10 Mitglieder des GarageLabs haben in den vergangenen zwei Monaten an unserem 4-teiligen Arduino-Workshop für Einsteiger teilgenommen. Gemeinsam haben wir gelernt, was ein Arduino ist und was man damit alles so anstellen kann. Die Teilnehmer konnten in praktischen Übungen Komponenten wie z.B. Taster, Drehregler und Sensoren einsetzen und abfragen. Ebenso haben wir Leuchtdioden, Pkw-Scheinwerfer, Relais und Motoren angesteuert. Und so kam es, wie es kommen musste. Erste Erfolge und Erfahrungen inspirieren. Und aus dem Einsteiger-Workshop hat sich im Handumdrehen ein regelmäßiges Meeting entwickelt, zu dem alle Interessierten weiterhin eingeladen sind. Bringt eure eigenen Projekte zum Thema Arduino mit. Vom Austausch neuer Ideen und der gemeinsamen Diskussion individuellen Fragestellungen profitieren alle. Das Arduino-Meeting findet jeweils am zweiten und vierten Montag jedes Monats um 19:00 Uhr im Seminarraum des super(7000) statt.

Und für alle, die Lukas Romanowskis großartige Einsteigerserie verpasst haben: Sie wird ab dem 09.10.2017 wiederholt! Die Teilnahme ist für GarageLab-Mitglieder frei, Nichtmitglieder erwerben zur Teilnahme für 10 EUR eine Tagesmitgliedschaft.

Creative Coding IV – Hack Lab

Im Rahmen der zweiten Kooperation zwischen GarageLab und NRW-Forum findet eine Workshop-Reihe zum Thema Hacking für Jugendliche statt. Denn Hacking muss nicht unbedingt Schaden anrichten, umso wichtiger, darüber Bescheid zu wissen, um nicht denjenigen mit schlechten Absichten, den sogenannten „Blackhats“, das Feld zu überlassen! Im Hack Lab der Digitalwerkstatt im NRW-Forum lernen Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren „Whitehat-Hacking“ kennen. Sie beschäftigen sich mit aktuellen Fällen, lernen die Tools kennen, erfahren, was Whitehats und Blackhats unterscheidet und was das Darknet ist, sie eignen sich Linux-Grundkenntnisse an, üben kleinere Softwarehacks und bauen einen „USB Rubber Ducky“, den sie später mit nach Hause nehmen. Für die Teilnahme sind keine Programmier-kenntnisse erforderlich. Laptops werden im Rahmen des Workshops zur Verfügung gestellt.

Creative Coding IV – Hack Lab (15-18 Jahre)
Ab dem 1.6. immer donnerstags, 17:00 – 18:15 Uhr, 7 Termine (6 Termine im NRW-Forum, 1 Termin im Open Space des super(7000), max. 20 Teilnehmer, Kosten für den gesamten Workshop 70 Euro + Material 15 Euro, Trainer: Martin Huber (GarageLab Düsseldorf e.V.)

Zur Anmeldung im Creative Coding IV – Hack Lab geht es hier.

GarageLab bei der ersten Startup Maker Messe am 06.05.2017

Am 06.05.2017 findet ab 10:00 Uhr die zweite Veranstaltung des GarageLabs in Kooperation mit dem IOX-LAB statt. In drei Vorträgen werden wir gemeinsam in die Welt von Prototypen und 3D-Druck blicken. Für das GarageLab werden Martin Huber und Max Borhof über mehrere aktuelle Projekte rund um das Thema 3D-Druck sprechen. Außerdem werden Tüftlerinnen und Tüftler, Bastlerinnen und Bastler, DIY-Enthusiasten und Elektronik-Fans ihre Erfindungen, Gadgets und Projekte präsentieren. Die Startup Maker Messe ist eine Plattform für technische Ideen aller Art. Beispiele für die Kreativität der Maker sind z.B. die Projekte „Filastruder“, “Hangprinter” und der erste Open-Source-basierte selbstgedruckte Roboter. Ausstelleranmeldungen sind noch möglich.