Orca v0.43 3D-Drucker Bauworkshop

Wann:
17. Mai 2013 – 19. Mai 2013 ganztägig
2013-05-17T22:00:00+00:00
2013-05-19T22:00:00+00:00
Wo:
Düsseldorf
Bilker Allee 217
40215 Düsseldorf
Deutschland
Preis:
1089,00€
Kontakt:
Daniel Bruns

Orca v0.43 3D-Drucker – ein Workshop im Fablab Düsseldorf

Termin: Sa. 18.05.2013 ab 9 Uhr oder So. 19.05.2013  ab 9 Uhr

Das GarageLab e.V. freut sich in Zusammenarbeit mit Gubbels Engineering, endlich den lang erwarteten 2. 3D-Drucker Workshop anbieten zu können.

Unter Anleitung der beiden Administratoren des Mendel-Parts.com Support Forums, wie auch Camiel Gubbels – dem Erfinder des Orca – findet der Workshop als erster seiner Art außerhalb der Niederlande statt. In einer lockeren Atmosphäre und lediglich 3-4 Teams auf 2-3 Betreuer kommt niemand zu kurz.

Der Workshop vermittelt neben dem Aufbau des Druckers, die Grundlagen zur Software-Ansteuerung wie auch Inbetriebnahme dessen.

Orcav42

Orcav42

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Brauche ich Vorkenntnisse?

Nein, Du brauchst KEINE Vorkenntnisse.

Was genau wird gebaut?

Jeder Teilnehmer baut seinen eigenen Orca v0.43, welches das aktuellste Modell der Orca Baureihe ist.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Der Kurs ist geeignet für Schüler, Studenten und Erwachsene ab 18 Jahren.

Wie lange dauert der Workshop?

Der Workshop dauert je nach Vorkenntnissen 10-16h und ist eintägig, daher besteht die Wahl zwischen Samstag und Sonntag.

Was muß ich zum Workshop mitbringen?      

Notwendiges Werkzeug: Innensechskantschlüsselsatz (Inbus), auch kleine Größen; Schraubenschlüssel in Größen 13 (2 Stück), 10 (2 Stück), 7 und 5.5; Messschieber; Seitenschneider.

WICHTIGER HINWEIS: Die Dozenten sind bemüht, die Werkzeuge mehrmals beim Workshop vorrätig zu halten. Dennoch empfehlen wir allen Teilnehmern, ein eigenes Werkzeugset mitzubringen, damit möglichst wenig Zeit bei der Werkzeugausleihe verloren geht.

Was kostet mich die Teilnahme?

Die Teilnahmegebühr beträgt 1089€. Darin enthalten sind alle Kosten für Deinen 3D-Drucker, Speisen und Getränke. Dazu erhaltet ihr vom Veranstalter Camiel Gubbels eine Rechnung über die Teilnahmegebühr.

Wie kann ich mich zum Kurs anmelden und bezahlen?

Es sind noch Plätze frei! Interessenten können sich bis auf weiteres per E-Mail hier anmelden: verein@garage-lab.de

Aktuell haben wir die Teilnehmerzahl auf 3 Teams pro Tag begrenzt, haben aber darüber hinaus eine Warteliste für weitere Workshops dieser Art. Also ranhalten: Meldet Euch schnell an und baut Euren 3D-Drucker zusammen!

Die Bezahlung findet bar beim Workshop oder im Voraus per Überweisung statt.

Du hast noch weitere Fragen? Dann schreib uns einfach eine Mail an:               verein@garage-lab.de

Wir freuen uns auf Dich                                                                                                         
Das Team vom GarageLab e.V.

4 Gedanken zu „Orca v0.43 3D-Drucker Bauworkshop

  1. Hallo nach Düsseldorf!

    Ich bin Mitglied im Hackspace bzw. FabLab aus Oldenburg und wollte schon seit längerem mal nach Düsseldorf ins GarageLab kommen (Nicht zuletzt, um euch einen der versprochenen 3D-Scanner vom Typ FabScan vorbeizubringen. =) ).
    Da wir gerade eine Zusage für beantragte Gelder für eine Summerschool bekommen haben, wäre es für mich und einige meiner Mitstreiter sehr interessant, euch während des Workshops zu besuchen.
    Während der Summerschool werden 10 bis 12 Lehrer aus berufbildenden Schulen oder Gymnasien aus Niedersachsen jeweils einen 3D-Drucker bauen, um diesen dann später in ihren Unterricht einzusetzen.
    Für diese 3D-Drucker haben wir entweder den Ultimaker (der ist aber wohl etwas zu teuer) oder den ORCA vorgesehen. (Wir haben selber mehrere ORCAs 0.3 bei uns laufen.)
    Für uns wäre es natürlich toll, wenn wir bei eurem Workshop mal vorbeischauen, euch kennenlernen und evtl. sogar noch mit Camiel sprechen könnten.
    Uns ist klar, dass der Workshop vorang hat und wir würden uns vor Ort dementsprechend verhalten. (Evtl. könnten wir sogar Werkzeug etc. mitbringen.)

    Wäre es möglich, dass ein paar von uns am Samstag, den 18. Mai, oder am Sonntag, den 19. Mai, vorbeikommen?

    Herzliche Grüße
    Ingo Schinz

  2. Hi, ich kann diese Woche nicht, würde mich aber gerne einem kommenden Termin anschliessen. Danke für die Infos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.