Über 2000 Clips für Mundschutzmasken verschickt!

Viele Briefe enthielten kleine Danke-Zettel. Danke dafür 😉 Wir waren sehr gerührt!

Unser Beitrag zur Corona Epdemie

Wir wollten mit dem Projekt Mundschutzmaske zum Selbermachen und ohne zu Nähen unseren Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Epidemie leisten. Ist uns so ziemlich gelungen: Vorläufiges Ergebnis eines kleinen Artikels in der Rheinischen Post: Über 900 Briefe mit Rückumschlägen, in denen wir dann über 2000 selbstgedruckte Clips verschickt haben! Da sind wir jetzt ein kleinwenig stolz drauf 😉 Weiterlesen

Schritt 3 – Mund-Nase-Schutzmaske – Veröffentlichung und Bedienung

(Fortsetzung unseres Entwicklungsberichtes zur Entwicklung einer Mund-Nase-Maske in der Corona Krise. Hier gehts zu Teil 1 und zu Teil 2)

Durch eine tolle Idee unseres Mitglieds Klaus konnte eine Konstruktion gefunden werden, die sich auch super in größerer Zahl drucken lässt. Dabei verzichteten wir auf die im Internet gefundene Konstruktion eines Clips mit Scharnier und setzten stattdessen auf eine Steckverbindung von zwei getrennten Bauteilen. Das erschien uns robuster und haltbarer. Die Lösung klingt im Nachhinein einfach. Aber drauf kommen muss man natürlich erst mal 😉 Weiterlesen

Schritt-2: Mund-Nase-Schutzmaske Clips – der Prozess

(Fortsetzung unseres Entwicklungsberichtes zur Entwicklung einer Mund-Nase-Maske in der Corona Krise. Hier gehts zu Teil 1)

Während der ersten Selbsttests an Mitgliedern stellte sich schnell heraus: der Entwurf aus dem Internet war für uns so 1:1 nicht umsetzbar. Unsere Drucker und unsere Materialien – PLA – waren einfach nicht geeignet. Wir entschieden uns kurzerhand zu einem Re-Design Weiterlesen

Schritt 1 – Mund-Nase Schutzmaske – die Idee

Ein kleines Team des Protolab – der 3D-Druck-Abteilung unseres Vereins – hat sich Mitte März 2020 entschlossen, einen Beitrag zur Corona Krise zu leisten. Wir haben uns in einigen virtuellen Sitzungen auf der Video-Konferenz-Plattform Jitsi getroffen und überlegt ,was wir leisten können. Weiterlesen