Batteriemessung mit Arduino

Mit einem Arduino und einem Widerstand lässt sich sehr einfach ein Kapazitätsplotter für Batterien bauen:


Die Batterie wird über einen 10 Ohm Widerstand entladen. Die Spannung der Batterie wird über einen Analogeingang des Arduino gemessen. Die Spannung entspricht in diesem Aufbau auch gleichzeitig dem Spannungsabfall über den Widerstand, woraus sich der aktuelle Strom berechnen lässt: I = U / R.

Weiterlesen

Arduino Line Follower Race

2017 hat das GarageLab an insgesamt 14 Doppelstunden über 20 Arduino-Anfänger geschult.
Im Jahr 2018 wollen wir das Erlernte in die Praxis umsetzten und Roboter bauen, die u.a. einer aufgemalten Linie folgen können. Im Herbst soll es dann ein kleines Rennen der Roboter geben.

Hier ein Dauerlauftest des ersten Prototypen für weniger als 15€:

Weiterlesen

Über Pflanzensignale, Musik, Arduino und die Niederlande

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
My location
Google MapsRoutenplanung starten

Kann man als kleiner, regionaler Verein etwas für die europäische Zusammenarbeit tun? Klar kann man. Vor allem, wenn man so nah an einer innereuropäischen Grenze tätig ist, wie das GarageLab in Düsseldorf. Weiterlesen

Aufbau Nähwerkstatt

Großer Spendenaufruf für unsere neue Nähwerkstatt!
An alle unsere Follower und Mitglieder!!! Wir sind momentan dabei eine Nähwerkstatt bei uns im GarageLab aufzubauen. Ziel ist es 4-5 Arbeitsplätze zum Nähen und Reparieren von Kleidung o.ä. einzurichten. Nähworkshops unter Anleitung sind auch angedacht.

Gesucht wird also:
1. Schnellnähmaschinen, Ledernähmaschinen, Stickmaschinen, Overlock Nähmaschinen. Gern gesehene Marken sind: Pfaff, Bernina, Brother, Juki o.ä.
2. Bügeleisen
3. Garn, Stoffe und alles was man noch so benötigt.

Wir können uns momentan leider keine größeren Investitionen leisten, jedoch haben wir in unseren neuen Räumlichkeiten viel Platz und große Tische zur Verfügung.

Falls ihr Interesse habt beim Aufbau der Nähwerkstatt, bitte ebenfalls melden. Geldspenden an unseren Verein für diesen Zweck sind ebenfalls möglich (Spendenquittung kann ausgestellt werden).

Bitte teilt diesen Post mit allen, die es interessieren könnte. Wir möchten euch möglichst bald an der Nähmaschine sehen!

Na endlich: Am 10. Januar gibt es das allererste Open FabLab an der Rather Straße!

Am Dienstag, den 10. Januar findet von 19:00 – 21:00 Uhr Uhr das allererste und größte und schönste und endlich-mal-wiederste Open FabLab an der Rather Straße 25 statt. Für Interessenten, Mitglieder und Freunde gilt: Vorbeikommen, gucken, erzählen, Leute treffen und schauen, was alles entsteht. Bier und Kaffee soll es auch geben, angeblich.

Oh kommet all´, Ihr Kinderlein.

RocketDragRace 2016

Startaufstellung #2

Am 11.06.2016 war es wieder soweit: Unser Raketenrennen trat zur nächsten Runde an. Diesmal im Rahmen des Tag-Der-Technik an der Handwerkskammer Düsseldorf.

Mit mehr als 15 teilnehmenden Fahrzeugen war der Spaß und interessante Rennen vorprogrammiert. Alleine 7 Renner wurden vom Makerspace Kaarst gemeldet. Mit höchst spannenden Chassis wurde um jeden Meter gekämpft. In den lustigen zwei Stunden war aber auch genügend Raum, um Gespräche zwischen den jungen und älteren Konstrukteuren führen zu können. Tja, und alle hatten Benzin … ach nein … Wasser im Blut! Weiterlesen

Mode, Blockchain und 3D-Druck

Ein Reisebericht des Besuchs von GarageLab, GarageBilk und der städtischen Wirtschaftsförderung in Arnhem

Severin Deutschmann und Tobias Lorenz mit Roos Meerman und ihren Aero Artefakten (Foto Paul de Bruijn)

Severin Deutschmann und Tobias Lorenz mit Roos Meerman und ihren Aero Artefakten (Foto Paul de Bruijn)

Die Vorgeschichte:

Zusammen mit Paul de Bruijn von Coehoorn Centraal – einer Coworking- und Kreativinitiative in Arnhem – bin ich ja schon länger dabei, Düsseldorfer und Arnhemer Kreativunternehmer zusammenzubringen und zu vernetzen. Was gar nicht so einfach ist, schauen doch die Arnhemer naturgemäß erst mal nach Westen Richtung Amsterdam und die Düsseldorfer nach Osten Richtung Berlin.

Weiterlesen

Neue Flyer für das GarageLab

Das Lab ist in den letzten drei Jahren sehr gewachsen. Gewachsen an Maschinen und Werkzeuge. Gewachsen an Mitgliedern und vor allem an Projekten, Ideen und Veranstaltungen. Zeit also, dies auch nach außen zu tragen.

Damit das GarageLab nach Veranstaltungen und Workshops besser in Erinnerung bleibt, haben wir einen neuen Handzettel entworfen. Ganz im Sinne des GarageLab lädt der Flyer auf der Vorderseite dazu ein, sein eigenes Projekt schon mal auf Isometriepapier zu zeichnen. Auf der Rückseite sind die Angebote des Fablabs, die euch für die Fertigstellung zur Verfügung stehen, nochmal zusammengefasst.

Flyer des GarageLab