Lastenrad restaurieren (10): Der alte Bremszugadapter

Unser Lastenrad ist mit einem interessanten Detail versehen: Der rechte Bremsgriff bremst gleichzeitig die beiden vorderen Laufräder (der linke Bremsgriff bremst nur das Hinterrad). Vorne sind zwei Shimano V-Brakes verbaut, hinten eine Shimano Rollerbrake. Da die meiste Bremslast auf den Vorderrädern liegt, und die Rollerbrake eher eine “schwache” Bremsleistung hat, ist es besonders wichtig, dass die vorderen Bremsen zuverlässig und kraftvoll “zupacken”.

Dazu wird der Bremszug vorne über einen Adapter gedoppelt – aus einem Bremszug werden zwei.

Eigentlich eine tolle Sache, nur dass alle Teile verpresst sind und nicht einzeln ersetzbar. Ein kleiner Defekt, z. B. ein einzelner angerissener Bremszug, erfordert also immer den Austausch des gesamten Zugens inkl. Adapter. Und dummerweise war/ist der Originalbremszug eine Sonder-Konstruktion die exakt so nirgends im Netz zu finden war …

Also versuchten wir eine bessere Lösung zu bauen, mit der in Zukunft einzelne Elemente des Zuges separat getauscht werden können.

Leider war dieser erste Versuch nicht erfolgreich, denn die Verschraubung der Züge hat sich bei Belastung gelöst. Während eines echten Bremsvorgangs wäre das eine Katastrophe! Aber wir haben da noch eine andere Idee …