Fahrradwerkstatt

Fahrräder selbst reparieren, auf- oder umbauen

In unserer Fahrradwerkstatt steht eine große Menge an Werkzeug bereit, um die meisten typischen Reparaturen an Fahrrädern selbst vorzunehmen. Die Fahrradwerkstatt ist jederzeit für Mitglieder geöffnet und zugänglich.

Ob Mountainbike, Alltagsrad, Hollandrad, City-Flitzer, Fixie, Bahn- oder Kinderrad – wir können fast alles reparieren. Unsere Zaubermittel sind dabei Feingefühl, Ingenieurskunst und RG: RG steht dabei entweder für “Rohe Gewalt” oder “Richtig gut” – je nachdem was das einzelne Rad benötigt ;-).

Wir haben zusätzlich viele Ersatzteile für meist ältere Fahrräder gesammelt, mit denen Auf- und Umbauten möglich sind. Wir zerlegen dafür gespendete oder gesammelte Schrotträder, um daraus wertvolle Ersatzteile zu gewinnen. Damit können wir u. a. kaputte Fahrräder wieder fahrbereit machen: Dies ist praktisch gelebte Nachhaltigkeit! Mit unserem ehrenamtlichen und gemeinnützigen Angebot stehen wir damit nicht in Konkurrenz zu gewerblichen Fahrradgeschäften. Vielmehr schließen wir eine Lücke im Angebot für Fahrradfahrende.

Hilfe bei der Reparatur und praktische Anleitung

Für Mitglieder: Offener Abend jeden Montag ab 19 Uhr. Für Vereinsmitglieder bieten wir Montag abends ab ca. 19:00 Uhr die Möglichkeit, unter Anleitung selbst Räder zu reparieren. Hilfestellung leisten wir gratis, Ersatzteile und Verbrauchsmaterial berechnen wir nach Zustand und Umfang. Eigene Ersatzteile und Werkzeuge können gerne mitgebracht werden.

Nicht-Mitglieder können uns an diesem Abend besuchen und mehr über unser Angebot in der Fahrradwerkstatt erfahren.

Fahrradwerkstatt beim Repair Café

Wir sind mit unserem Angebot auch beim Repair Café dabei. Weitere Details auf unserer Infoseite zum Repair Café

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zur Fahrradwerkstatt, dann schreiben Sie uns: fahrrad@garage-lab.de

Spenden von Fahrrädern und Fahrradteilen

Wir werden regelmäßig gefragt, ob wir alte Fahrräder und/oder Fahrradteile als Spende annehmen.
Ja, wir freuen uns über jede Spende, z. B.

  • Fahrräder, die wir reparieren und weitergeben können, u. a. an Bedürftige, Flüchtlinge, Studenten etc.
  • Alle Arten von Fahrradteilen: Neue und alte, auch einzelne oder defekte
  • Werkzeug: Darüber freuen wir uns besonders, denn wir können dieses für unsere Workshops nutzen
  • Verbrauchsmaterial, z. B. Reiniger, Öle, Fette, Handschuhe etc.

Bitte bringen Sie KEINE Spenden vorbei, ohne vorher anzufragen, ob wir diese annehmen können. Platz ist bei uns ein knappes Gut ;-)!

Eindrücke aus der Werkstatt